Beitragsseiten
Die Ausstellungsräume - Raum 1
Die Ausstellungsräume - Raum 2
Die Ausstellungsräume - Raum 3
Alle Seiten

Die Ausstellungsräume - Raum 3

2006 haben wir im neuen Raum vom unteren SBHf2 die Gleise zum neuen Hauptbahnhof verlegt. Der Zug fährt nun erst in einer großen Schleife aus dem SBHf2, und anschließend über eine lange Steigung bis zur Streckentrennung. Von hier können die Züge direkt in den neuen dritten SBHf zurück oder weiter Höhe gewinnen und kurz vor der ca. 1,90 m langen Betonbrücke ans Tageslicht kommen. Ein kurzer Tunnel wird später dann die Strecke kurz unterbrechen bevor die Züge über eine Kehre im anderen Raum dann in den SBHf 4 fahren. Aus diesem erreichen Sie dann den neuen Hauptbahnhof. Der Hauptbahnhof wird ein sogenannter Inselbahnhof, d.h. das Empfangsgebäude steht zwischen den Gleisen. Aus dem Bahnhof geht es in einem weiten Bogen in Richtung SBHf 3 und weiter in den Untergrund. Der obere Bahnhofsteil ist mit seinen 5 Gleisen inzwischen fertig. In Anlehnung an den Bahnhof Vaihingen/Enz können unsere Züge von der „Altbau-Strecke“ auf die „Neubausstrecke“ wechseln.
Der neue Anlagenteil ist teilweise in Betrieb. Dort gibt es verschiedene Züge zu sehen.
Die Steuerung der Anlage erfolgt mit der "Modellbahnsteuerung per Computer" von Gahler und Ringstmeier. Der Vorteil dieser Steuerung - keine Lokdecoder erforderlich - aber jede Lok individuell in ihren Eigenschaften einstellbar.



Und wenn Sie jetzt neugierig geworden sind – kommen Sie doch einfach an einem der Ausstellungstage bei uns vorbei.